Einige selbst geschriebene Szenarios

Name: Pentagramm Ziel: Möglichst viele Eckpunkte eines Pentagramms erobern und halten Spielidee: Phyxx Spieleranzahl: 4 Spieler Spielfeld: möglichst quadratisch, wenigstens 90 x 90 cm groß Setting: Jeder Spieler beginnt in einer Ecke des Spielfeldes, die Aufstellungszone beträgt jeweils einen Viertelkreis mit einem Radius von 25 cm. In der Mitte des Spielfeldes befindet sich ein Pentagramm (Zeichenanleitung des Pentagramms siehe unten). An den Spitzen des Pentagramms befinden sich Kreise mit 2,5 cm Durchmesser. Ziel ist es, möglichst viele von diesen Eckkreisen mit eigenen Figuren zu besetzen. Regeln: Das Spiel dauert 6 Runden. Am Ende der sechsten Runde wird gezählt, wieviele der Eckkreise des Pentagramms jeder Spieler besetzt hält. Der Spieler, der die meisten Eckkreise besetzt hält, hat gewonnen. Halten mehrere Spieler die gleiche Anzahl von Eckkreisen besetzt, hat derjenige Spieler gewonnen, der am wenigsten AP-Verluste hinnehmen mußte. Eine Figur hat einen Eckkreis genau dann besetzt, wenn ihre Base mehr als die Fläche des Eckkreises bedeckt. Anderenfalls (z.B. wenn sich zwei Figuren den Eckkreis genau teilen) gilt der Eckkreis als unbesetzt und geht nicht in die Wertung ein. Hinweise: Aufklärer sind frei auf dem Feld postierbar nach Aufklärer-Regeln, müssen aber außerhalb ihrer Angriffsreichweite zu den Eckkreisen des Pentagramms aufgestellt werden. Viel Spaß beim Spielen!

Für Confrontation und Dogs of War 2.588 Figuren mit 1.170 Profilen • 628 Zauber • 262 Wunder • 836 Zusatzkarten und Age of Rag'Narok Inhalte abrufbar. • Stand 21.10.2021 • Impressum und Datenschutz