Karte für die CO3-Erweiterung "Dogs of War"


Unterstützung
Quelle: [Blister] Dogs of War


Dein Auftraggeber hat dir einen seiner Gefolgsmänner nachgeschickt, um sicherzustellen, dass sein Auftrag glatt über die Bühne geht.

Dieser „Beobachter“ hat den Befehl nur im äußersten Fall in den Kampf einzugreifen. Er kommt nur ins Spiel, wenn einer deiner Kämpfer eine tödliche Verletzung erleidet. Wenn diese Bedingung eintritt, kannst du in einer Versorgungsphase eine Infanterieminiatur ins Spiel bringen, um den Gefolgsmann darzustellen. Er kommt genauso ins Spiel wie ein Kämpfer mit der Fähigkeit Verstärkung. Seine Karte wird dem Aktivierungsstapel hinzugefügt und er wird ganz normal aktiviert.

Gefolgsmann:
Nachdem er ins Spiel gekommen ist zählt er als Kämpfer deiner Seite. Die Verletzungen, die er erleidet, geben wie normal Erfahrungspunkte (sein Wert beträgt 10). Wenn es im gespielten Szenario um die Kontrolle von einem oder mehreren Objekten geht, wird der Gefolgsmann dafür genauso gezählt wie jedes andere Mitglied des Kampftrupps.
Der Gefolgsmann kann nicht von der Kommandofähigkeit deiner anderen Kämpfer profitieren und seine Disziplin kann nur für den Taktikwurf verwendet werden, wenn er der letzte Kämpfer deines Kampftrupps auf dem Spielfeld ist.


KP-Kosten: 20

Für Confrontation und Dogs of War 2.588 Figuren mit 1.170 Profilen • 628 Zauber • 262 Wunder • 836 Zusatzkarten und Age of Rag'Narok Inhalte abrufbar. • Stand 12.08.2020 • Impressum und Datenschutz