Ausrüstungskarte


Haftbefehl
Quelle: [Blister] Dogs of War


Velthain, ein Thallion im Dienst der Akkylanischen Kirche, betrat Inquisitor Marthans Schreibzimmer und sah, wie dieser das Siegel der Inquisition auf einen dicken Umschlag drückte. „Velthain, dies ist ein Haftbefehl für einen Kriminellen, der unserem Vaterland schon viel Leid zugefügt hat. Coren Valtrier, auch Glasmacher genannt, ist ein Dieb, Lügner und Meuchelmörder. Er führt eine Bande Banditen an. Nimm ihn fest und töte die anderen. In Merins Namen.“

Einer oder mehrere Söldner einer Dogs of War Kompanie können diese Eigenschaft erhalten. Sie kostet für jeden 10 Ressourcenpunkte. Jeder Soldat kann nur einen Haftbefehl erhalten.

Zu Beginn eines Spiels wird vor dem ersten Taktikwurf der gegnerische Soldat mit dem höchsten Wert als Ziel des Haftbefehls ausgewählt. Wenn ein Soldat, der den Haftbefehl bei sich trägt, das Ziel ausschaltet, kann er den Haftbefehl ablegen und erhält 5 Erfahrungspunkte. Wenn das Ziel bis zum Ende des Spiels nicht ausgeschaltet wurde, verliert die Kompanie einen der Haftbefehle, die sie mit ich führt. Es wird zufällig ermittelt, welcher Soldat ihn verliert.

Diese Karte ist nur im Spielmodus "Dogs of War" erlaubt.

AP-Kosten: 10

Für Confrontation und Dogs of War 2.588 Figuren mit 1.170 Profilen • 628 Zauber • 262 Wunder • 836 Zusatzkarten und Age of Rag'Narok Inhalte abrufbar. • Stand 12.08.2020 • Impressum und Datenschutz